Aktuelle Themen

© Roderer und Roderer GbR
© Lugaaa - istockphoto.com

Arri Kino München

© Arri Kino

Bewertung abgeben: 

3.666665
Average: 3.7 (3 votes)

Google Anzeige

Das ARRI-KINO kann nahezu jede technische Anforderung erfüllen, vom klassischem 35mm Film, abgespielt vom voll elektronisch gesteuerten Studioprojektor Kinoton FP 30 EC II, über digitale Vorführungen mit allen gängigen Zuspielern in 2D und 3D, in 2K und 4K über einen NEC Beamer, bis hin zu großen Events mit Licht- und Tonregie.Projektoren:35mm :Kinoton FP 30 EC IIDigital 2D/3D :NECTon:Lichtton, Dolby A, SRD, DTS, SDDS, Dolby Pro LogicServer:XDC, DoremiWeitere Ton- wie auch Bildquellen (analog,digital) können über beliebige Schnittstellen zugeschaltet werden.Folgende Zuspieler stehe von Haus aus bereit:Blu-Ray, DVD, HD-CAM, HD-CAM SR, DigiBeta, Betacam, BetaSP (Alle PAL und NTSC).Anzahl Plätze356Leinwand4m x 10mBühneca. 4m x 15mAnalogton Querleitungen (12x XLR) finden sich am Bühnenrand wie auch neben beiden Zugängen zum Saal. Bühenrand: 1x HD-SDI, VGA, DVI(I D A), Glasfaser (20x)

Plätze

480 (1958-74),360 (seit 1974)

Name

Arri- Filmtheater (1958-6/1974), Neues Arri (Kino) (10/1974-8/1985), Arri-Kino (seit 12/1985)
"Arri" nach dem Hausbesitzer, der 1917 von August Arnold und Robert Richter gegründeten Filmtechnik-Firma "Arnold und Richter"= "ARRI"

Architekten Paolo Nestler (Neubau 1958), X (Umbau/Renovierung 7-1011974), Erich B. Durnes (Renovierung 8- 1211985), (Renovierung 2001), (Renovierung 9-10/2002)

Geschichte

1958 Eröffnung 22.12.1958:
"Die Brücke am Kwai" (Anti-Kriegsfilm, USA 1957, Regie: David Lean, mit Alec Guinness und William Holden)

1974 Schließung 30.6.1974:
"Die letzte Vorstellung" (USA 1971, Regie: Peter Bogdanovich, mit Timothy Bottoms, Cybill Sheperd und JeffBridges)· Renovierung 7-10/1974 (Sitzplatzreduzierung, 360 Plätze).

Wiedereröffnung

(neuer Inhaber, "Neues Arri") 18.10.1974: "Karl May" (biografischer Film, D 1974, Regie: Hans-Jürgen Syberberg, mit Helmut Käutner)

1978 Renovierung 9.11.978
(Einbau Dolby-Stereo- Tonanlage)
Wiedereröffuung 29.9.1978: (Nachtvorstellung, Dolby-Stereo- Ton) "The Band - The Last Waltz" (Musik-Dokumentarfilm, USA 1978, Regie: Martin Scorsese)

1985 Schließung 15.8.1985:
Renovierung
Wiedereröffnung (neuer Inhaber, "Arri-Kino") 19.12.1985:
"Männer" (Uraufführung, Komödie, D 1985, Regie: Doris Dörrie, mit Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht)

2001 Schließung (keine Verlängerung des Mietvertrags)
7.7.2001 (Filmfest, Nachtvorstellung:
"Requiem for a Dream" (OV, Drama, USA 2000, Regie: Darren Aronofsky, mit Ellen Burstyn und Jarred Leto)·

Renovierung 5.9.2001

Wiedereröffnung (neuer Inhaber) 12./13.9.2001:
12.9. (Gäste) "Stanley Kubrick - A Life in Pictures"
(Dokumentarfilm, 2001, Regie: Jan Harlan),
13.9. (allgemeines Publikum) "A. 1. - Artificial Intelligence" (OmU, Science-fiction-Film, USA 2001, Regie: Steven Spielberg, mit Haley Joel Osment)

2002 Schließung 20.9.2002:
"About a Boy oder Der Tag der toten Ente" (Komödie, GBIUSA 2002, Regie: Paul und Chris Weitz, mit Hugh Grant und Nicholas Hoult)
Renovierung 9-10/2002 (Sitze, Boden, Licht und Ton)
Wiedereröffnung 20.10. bzw. 22.10.2002: 20.10. (Sonderveranstaltung) "Das Klatschen der einen Hand" (Uraufführung, Stummfilm, D 2002, Regie: Herbert Achternbusch, mit ), 22.1 0.2002 (offizielle Eröffnung): "Love "the Hard Way" (Preview, Liebesfilm, D 2001, Regie: Peter Sehr, mit Adrien Brody und Charlotte Ayanna)

Besonderheiten seit 1962

Eddie-Constantine-Filme jeweils mittwochs in der Nachtvorstellung; vom März 1972 bis Juni 1974 gestaltete das "Koordinationsbüro Film" zusammen mit der "Arbeitsgemeinschaft Neuer Deutscher Spielfilmproduzenten"
das Programm 1.-16.9.1977
,,1. Münchner Filmtreffen 77"; ab 29.9.1978 erste DolbyStereo-Tonanlage in der Bundesrepublik;
8.9.-8.11.1981 "Vor-Film" (Vorläufer des Filmfests);
18.6.-26.6.1983 erstes Filmfest;
2003 Kinoprogrammpreis der Stadt München;
Veranstaltungsort der Reihe "Reden über Film" des Kulturreferats der Landeshauptstadt München;
seit 1.3.2005 Sonderveranstatlungsreihe "Treffpunkt Film" (auch "Jugendkinoprojekt" genannt, in Anwesenheit von Filmschaffenden)

Telefon: 

+49 (0) 89 - 3 88 99 66 4

Karte: 

Arri Kino
Türkenstrasse 91
80799 München , BY
Deutschland
48° 9' 3.6828" N, 11° 34' 32.5236" E
Bayern DE

Alter: 

Bundesland: 

Stadt: 

Wetter: 

Indoor - Outdoor: 

Jahreszeit: 

Service: 

Location

Freizeitparks

Amazon Tipps

Google Anzeige